shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

10.03.2018

FC Flyeralarm Admira 2 - 4 SK Sturm Graz
10 Mrz 2018 - 18:30BSFZ-Arena

SPIELBERICHT:

Es wurde im vorhinein als Spitzenspiel bezeichnet und hielt im Großen und Ganzen auch den Erwartungen stand. Vom Anpfiff an war das Visier bei beiden Teams scheinbar auf Angriff gestellt. Den besseren Start dabei erwischten unsere Panther. In der 11. Minute gelingt Sasa Kalajdzic bereits der Führungstreffer. Nach einer schönen Kombination die er selbst eingeleitet hat, verwandelt er souverän wenige Meter vor dem Tor. Bereits in der 17. Minute folgte jedoch die promte Antwort der Gäste. Bright Edomwonyi gleicht zum 1:1 aus. Unsere Heimelf ließ sich allerdings nicht unterkriegen und brillierte vor allem durch Effizienz. Patrick Schmidt gelingt in der 27. Minute per Schuss vom 16er die erneute Führung. In der 37. Minute glänzte dann auch noch Torwart Andi Leitner mit einem gehaltenen Elfmeter. Kurz vor der Pause war es dann allerdings soweit und es folgte der abermalige Ausgleich durch Potzmann.
Nach dem Seitenwechsel kippte das Spiel mehr und mehr in Richtung der Gäste. So war es wiederum Edomwonyi der in der 54. Minute sein zweites Tor erzielte und Sturm damit in Führung brachte. Anschließend schafften es unsere Panther leider nicht mehr hundertprozentig ins Spiel zurückzukommen. Es mangelte an klaren Torchancen unserer Offensivabteilung. Stattdessen gelang den Gästen letztlich kurz vor Schluss der Treffer zum 2:4 und damit die Entscheidung.

 

FC Flyeralarm Admira – SK Sturm Graz 2:4 (2:2)
Tore: 1:0 (11.) Kalajdzic, 1:1 (17.) Edomwonyi, 2:1 (27.) Schmidt, 2:2 (45.) Potzmann, 2:3 (54.) Edomwonyi, 2:4 (95.) Alar
Admira: Leitner – Posch (85./Malicsek), Petlach, Strauss, Scherzer – Lackner, Merkel – Hausjell (68./Holzmann), Kalajdzic (43./Maier), Grozurek – Schmidt