shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

09.12.2017

LASK 2 - 1 FC Flyeralarm Admira
09 Dez 2017 - 18:30TGW Arena

SPIELBERICHT:

Unsere Admira musste zum Auswärtsspiel nach Oberösterreich ohne Top-Scorer Christoph Knasmüllner anreisen, der den Rest des Jahres mit einem Kieferbruch ausfällt. Die ersten Minuten in der TGW-Arena gehörten klar den Gastgebern, in Führung gingen aber unsere Panther. Marin Jakolis staubte nach einem Spielzug, der im eigenen Sechzehner begonnen hatte, ab und profitierte von der mäßigen Abwehr des Linzer Goalies (15. Minute). Die Oberösterreicher ließen sich dadurch aber nicht beirren und durften nach einem indirekten Freistoß von Michorl aus knapp 30 Metern, der von Maximilian Sax noch leicht abgefälscht wurde, über den Ausgleich jubeln (22.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Nach dem Wechsel ließ Lukas Grozurek bei einem Solo seine technische Stärke aufblitzen und gleich zwei LASK-Spieler aussteigen, schoss aber am langen Eck vorbei. Marcel Holzmann sah nach einer Tätlichkeit die rote Karte, womit die Admira die verbleibenden Minuten zu Zehnt bestreiten musste (72.). Diese numerische Überlegenheit nutzte der LASK rasch: Reinhold Ranftl traf volley ins lange Eck zum Siegtor (80.). Der eingewechselte Sasa Kalajdzic sollte die beste Ausgleichschance vorfinden, der Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei.
LASK – FC Flyeralarm Admira 2:1 (1:1)
Tore: 0:1 (15.) Jakolis, 1:1 (22.) Michorl, 2:1 (80.) Ranftl.
Rote Karte: Holzmann (72.).
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Wostry, Strauss, Ebner, Lackner, Maier (70. Kalajdzic) – Sax (77. Posch), Grozurek, Holzmann – Jakolis.