shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Alle Spiele und Infos unserer Juniors und Nachwuchsteams

Wir haben alle Spiele und Ergebnisse unserer Akademieteams sowie der Admira Juniors kompakt für euch zusammengefasst:

FC Flyeralarm Admira U15 

Mit einem wahren Traumstart gingen die U15-Kicker des FC Flyeralarm Admira in die Partie gegen die Steirer: Nicolas Zdichynec sorgte in der dritten Spielminute für die 1:0-Führung der Admira. Nach einer halben Stunde war die Freude allerdings vorbei – Sturm Graz konnte ausgleichen (33.). In der Schlussviertelstunde der zweiten Halbzeit gaben die Steirer noch mal so richtig Gas. In der 78. Minute gingen die Grazer in Führung. Ein unglückliches Eigentor (80.) der Admira-Hintermannschaft verschlimmerte den Spielstand zudem. Wenige Minuten später erhöhten die Gäste auf 4:1 (82.).

FC Flyeralarm Admira – AKA Steiermark Sturm Graz 1:4 (1:1)

Tore: Zdichynec.

 

FC Flyeralarm Admira U16

Tin Vastic (13.) brachte die Admiraner früh in der ersten Spielhälfte in Führung. Die Jungs aus der AKA Steiermark konnten jedoch in Minute 34 ausgleichen. Nach dem 1:1 zur Pause gelang Admiras U16 wieder ein guter Start in die Halbzeit und wieder war es Tin Vastic (47.), der das Tor erzielte. Aber auch diesmal schafften die Steirer den Ausgleich. So endete die Partie mit einem Unentschieden.

FC Flyeralarm Admira – AKA Steiermark Sturm Graz 2:2 (1:1)

Tore: Vastic (2).

 

FC Flyeralarm Admira U18

Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit fiel das erste Tor im Spiel: Amoah (43.) traf für die AKA Steiermark zur Pausenführung. Doch die Jungpanther der U18 gaben nicht auf und kämpften sich zurück. Mario Guttmann stellte in der 56. Minute wieder den Ausgleich her. Rene Kriwak gelang in der 85. Spielminute dann der Führungs- und letztendlich auch der Siegtreffer für die Admira.

FC Flyeralarm Admira – AKA Steiermark Sturm Graz 2:1 (0:1)

Tor: Guttmann, Kriwak.

 

FC Flyeralarm Admira Juniors

Torlos ging die erste Hälfte zwischen den Admira Juniors und dem SC Neusiedl zu Ende. Kurz nach dem Wiederanpfiff schepperte es allerdings im Kasten: Sasa Kalajdzic (49.) brachte die Admiraner in Front. Diesen knappen Vorsprung konnten die Jungpanther letzten Endes auch bis zum Schlusspfiff über die Zeit retten und fuhren damit drei wichtige Punkte ein.

FC Flyeralarm Admira Juniors – SC Neusiedl 1:0 (0:0)

Tor: Kalajdzic.