shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Alle Infos zu den Spielen unserer Juniors und Nachwuchsteams

SV Horn – Flyeralarm Admira Juniors 4:0 (0:0)
Unsere Juniors konnten das Spiel gegen starker Horner lange offen halten. Bis zur Pause hielten die Admiraner die Null. In der zweiten Halbzeit konnte Horn den Abwehrriegel unserer Admira allerdings durchbrechen und kam durch einen Doppelschlag in den Minuten 50 und 52 zur 2:0-Führung. Die Juniors schafften danach nicht mehr den Anschluss und mussten in der Schlussphase noch zwei weitere Treffer zum 4:0-Endstand hinnehmen.

 

U15: AKA St. Pölten – Flyeralarm Admira 1:3 (0:1)
Unsere U15 zeigte einen sehr starken Auftritt in St. Pölten und erarbeitete sich viele Chancen. In Minute 33 wurde dann die erste durch Onurhan Babuscu zum 1:0 verwertet. Filip Cakic (56.) legte in der zweiten Halbzeit den zweiten Treffer nach. Marvin Meixner sorgte via Freistoß für das 3:0 der Admira. Das Gegentor der St. Pöltner in der 78. Minute änderte letztendlich nichts mehr am Ausgang dieser Partie. Trainer Thomas Pratl: „Kompliment an die gesamte Mannschaft, die eine tolle Leistung ablieferte und eine Top-Reaktion nach unserem durchwachsenen Auftritt im letzten Spiel zeigte!“
Tore: Babuscu, Cakic, Meixner.

 

U16: AKA St. Pölten – Flyeralarm Admira 0:3 (0:1)
Trotz einer hektisch geführten ersten Halbzeit unserer Admira, gelang es dennoch durch Lukas Fasching (12.) in Führung zu gehen. Diese 1:0-Führung brachten die Jungpanther auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wirkten unsere Admiraner sicherer und kontrollierten das Spielgeschehen. Angelo Gattermayer (65.) und Ali Khodadadzada (75.) sorgten anschließend für den 3:0-Endstand. „Aufgrund der guten zweiten Halbzeit geht der Sieg gegen St. Pölten auch in der Höhe in Ordnung“, meint Trainer Michael Gruber.
Tore: Fasching, Gattermayer, Khodadadzada.

 

U18: AKA St. Pölten – Flyeralarm Admira 2:3 (1:2)
Wurde bereits am 27.09.2017 ausgetragen.
Tore: Cucic, Aiwu, Aussenegg.