shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Akademie testet gegen Honved Budapest

Am Wochenende waren die Nachwuchsteams von Honved Budapest zu Gast bei der Admira. Unsere Akademie erzielte folgende Ergebnisse:
Admira U15 – Honved Budapest U15 2:0 (0:0)
Trainer Thomas Pratl: „Wir waren mit unserer Leistung sehr zufrieden. Die Lernkurve zeigt nach oben, die Jungs haben in Ballbesitz und bei gegnerischem Ballbesitz viele Aspekte umgesetzt, die wir uns vorgenommen hatten. Einzig im Moment des Ballverlusts müssen wir uns noch steigern. In Summe war es ein passabler Abschluss der ersten, sehr intensiven Vorbereitungsphase, bevor es nun in die Semesterferien geht. Zeit für die Jungs, das zuletzt Gelernte zu verarbeiten und zu reflektieren.“
Aufstellung:
Bosnic; Horvath Lukas, Wlattnig, Jankai, Schühler (40., Leidinger); Stevanovic (40., Hysenaj), Schneider, Artner; Burger (40., Cang), Ristanic, Horvath Paul (40., Krause).
Torschützen:
1:0 (T: Burger, A: Leidinger)
2:0 (T: Hysenaj, A: Cang)
Admira U16 – Honved Budapest U16 0:4 (0:0)
Trainer Michael Gruber: „Im letzten Spiel vor den Semesterferien gab es eine 0:4 Niederlage gegen Honved Budapest. Ohne die Teamspieler konnten wir die läuferische und spielerische Qualität diesmal nicht so zu Geltung bringen. Die körperlich sehr starke Mannschaft aus Budapest setzte uns früh unter Druck, dadurch passierten der Mannschaft einige ungewohnte Fehler. Bis zur Pause gelang es trotzdem noch gut mitzuhalten. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte leider nach und die Fehler wurden dann auch bestraft. Trotz dieser Niederlage ist das Team aber auf einem guten Weg.“
Aufstellung:
Gruber (45 Stöger) Hasenöhrl (45 Kim), Welkovits, Cakic, Bertalan (70 Hasenöhrl), Sellinger (40 Schuster), Cuchadar, Wagner (80 Kruder), Yesilöz (45 Haubernwaller), Gattermayer, Kruder (70 Yesilöz)
Admira U18 – Honved Budapest U18  3:0 (1:0)
Trainer Tilo Morbitzer: „Ein sehr gelungener Auftritt unserer Jungs, die sich auch endlich mit einem guten Ergebnis selbst für eine sehr gute Performance belohnten.
Konsequenz in der Defensive und Durchschlagskraft in der Offensive stellten einen starken Gegner immer wieder vor große Probleme. Mit diesem Rückenwind gehen wir nun in eine wohlverdiente Entlastungswoche, um dann den Kurs in Richtung Meisterschaft einzuschlagen.
Aufstellung:
Sühs (45.Sulzer),Dostal (45. Etlinger), Koller (45.Selmeister), Weidinger, Untergrabner, Sostarits, Fönyedi (45.Weber),Vastic (60. Fönyedi, Ibrahimovic (60.Koller),Cirkovic (60.Dostal)
Torschützen:
1:0 A. Cirkovic (39.)
2:0 J. Selmeister (65.)
3:0 M. Helleparth (80.)