shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Flyeralarm Admira stellte erstmals ein Special Needs Team

Zum ersten Mal trat der FC Flyeralarm Admira beim Spielerpass Cup mit einem Special Needs Team an. Entstanden ist dieses Team durch Admira-Manager Amir Shapourzadeh, der eine Kooperation mit dem Verein Lebensart ins Leben gerufen hat. Dort wird für Menschen mit verschiedensten Beeinträchtigungen ein besonderer Rahmen geschaffen, wo sie ihre Fähigkeiten optimal einsetzen können.
Trainiert wurde die Mannschaft von Gökhan Sari, der neben seiner Tätigkeit für „Lebensart“ auch ein leidenschaftlicher Admira-Fan ist. Sportlich konnte unser Special Needs Team den sechsten Rang belegen. Rapid Wien, SKN St. Pölten, WAT Wien, Krems/Wachau und das Special Olympics Österreich Team erwiesen sich beim ersten Auftritt unserer Admiraner als harte Gegner. Trotzdem lagen sich nach den Spielen die Teams in den Armen, selbst der letzte Platz wurde frenetisch bejubelt. Es herrschte durch und durch eine positive Energie.
Ein besonderes Highlight für die Spieler waren mit Sicherheit auch die Schiedsrichter. Mit Stefan Maierhofer (SV Mattersburg), Jörg Siebenhandl (SK Sturm Graz) und Martin Fraisl (FAC) standen gleich drei aktuelle Profikicker als Unparteiische auf dem Feld. Außerdem stellten sich noch Ex-Admira-Spieler Michael Hatz, Ex-Rapid-Kicker Florian Sturm und SCWN-Sportdirektor Andreas Schicker als Referees in den Dienst der guten Sache.
Als Belohnung für den beherzten Einsatz beim Turnier werden die Spieler unseres Teams demnächst zu einem Heimspiel der Kampfmannschaft eingeladen. Außerdem ist geplant, dass die Mannschaft ab jetzt einmal wöchentlich am Sportplatz in Vösendorf trainiert. Die Admira wird somit auch bei den kommenden Turnieren ein Special Needs Team stellen können.