shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

4:2 – Heimsieg für unsere Juniors

Unsere Juniors konnten am Freitag das letzte Heimspiel im Jahr 2018 glatt mit 4:2 gegen das Team Wiener Linien gewinnen. Manuel Botic, Marco Hausjell und Daniel Weber waren die Torschützen.
Die Partie hat für unsere jungen Panther denkbar schlecht begonnen. Bereits nach sechs Minuten gingen die Gäste aus Wien durch Jasmin Delic in Führung. Allerdings ließ man sich davon nicht verunsichern. Noch vor der Pause drehten unsere Jungs die Partie. Zuerst war Manuel Botic zur Stelle und machte den Ausgleich, ehe 180 Sekunden später Marco Hausjell auch noch zum 2:1 traf. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause.
Kurz nach dem Wiederanpfiff kamen die Wiener zum 2:2. Mustafa Atik war der Torschütze. Nur zehn Minuten später stelle Daniel Weber wieder die Führung für unsere Panther her, die man dann auch nicht mehr aus der Hand gab. Marco Hausjell machte nach 75 Minuten den Heimsieg endgültig klar und traf auch noch zum 4:2.
Trainer Csaba Szanto: „Trotz des frühen Rückstandes konnten wir das Spiel kontrollieren und drehten die Partie noch vor der Pause. Nach dem 2:2 gelang uns fast postwendend das 3:2, danach hatten wir mehrere Kontermöglichkeiten und nützen eine zur Entscheidung. Der Sieg war wichtig für die Moral, der Rückstand zu weiter vorne ist damit nicht so groß und die Mannschaft hat sich für den Einsatz belohnt.“
Aufstellung: 29 Manuel Kuttin, 06 Filip Cucic, 07 Florian Fischerauer (K), 08 Marco Kadlec, 09 Manuel Botic, 13 Maximilian Eksler, 14 Marco Hausjell, 16 Dominik Kotzegger, 19 Julian Turi, 20 Daniel Weber, 27 Emanuel Aiwu;