shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

2:3 – Auswärtssieg für die Juniors

Die Mannschaft von Trainer Csaba Szanto konnte am Wochenende beim SV Schwechat knapp mit 3:2 gewinnen. Die Tore für die jungen Panther erzielten Daniel Weber und Marco Hausjell, der gleich einen Doppelpack schnüren konnte.
Bereits nach 18 Minuten sah es aber nicht unbedingt nach einem Sieg für unsere Mannschaft aus. Besnik Murseli brachte Schwechat mit 1:0 in Front. Danach übernahmen wir aber das Ruder und zeigten in der ersten Hälfte guten Fußball. Der Ausgleich sollte aber trotz guter Chancen noch nicht fallen.
Nach dem Seitenwechsel war es dann aber soweit: Marco Hausjell traf nach 54 Minuten zum verdienten 1:1. Danach drückten die Juniors auf den Sieg, allerdings sollte das wichtige 2:1 erst in der 82 Minute fallen. Wieder war es Marco Hausjell, der aus kurzer Distanz einschießen konnte.
Der SV Schwechat gab sich aber nicht geschlagen und kam in der 90 Minute zum Ausgleich. Nach einem hohen Ball in den Strafraum behielt Mohamed Bassiouny den Überblick und traf zum späten 2:2. Die Moral der jungen Panther sollte an diesem Abend den Unterschied ausmachen. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, stand Daniel Weber bei einem Abpraller goldrichtig und köpfte praktisch mit dem Schlusspfiff zum 3:2 Sieg ein (95.).
Trainer Csaba Szanto: „Wir waren mehr im Spiel, haben das Geschehen dominiert und Torchancen herausgespielt, kamen zu drei, vier 100%igen Möglichkeiten, bekamen aber leider das Gegentor. Mein Team war in der Pause nervös, ich habe sie wieder beruhigt und wir haben die Chancen in der zweiten Hälfte besser genützt. Der Sieg war verdient, zum Ende hin aber auch etwas glücklich.“
Aufstellung: 30 Semir Karalic, 06 Filip Cucic, 07 Corvin Aussenegg, 08 Marco Kadlec, 09 Manuel Botic, 12 Florian Fischerauer (K), 13 Maximilian Eksler, 14 Marco Hausjell, 16 Dominik Kotzegger, 19 Julian Turi 20, Daniel Weber;